Romahaus Kunststoffgaragen mit Flachdach | selber bauen | auf Maß | romahaus.com direkt vom Hersteller

Flachdachgarage

Gitter

3 Artikel

Flachdachgaragen aus Kunststoff


Planung einer Fertiggarage mit Flachdach

Wer eine Garage mit Flachdach errichten möchte dem stellt sich die Frage aus welchem Material die Flachdachgarage gebaut werden soll. Zur Verfügung stehen Baustoffe wie Beton, Stahl oder Holz. Aber was ist eigentlich mit dem Baumaterial Kunststoff? Wer sich für eine Fertiggarage entscheidet, der wird eventuell auch über Kunststoff als Baumaterial nachdenken. Wer sich einmal für eine Flachdachgarage aus Kunststoff entscheidet wird für seine Wahl mit einer Reihe an Vorteilen belohnt. Eine Kunststoffgarage mit Flachdach lässt sich an nur einem Tag selber bauen. Ein großer Vorteil gefolgt von weiteren Vorteilen die Ihnen eine Kunststoffgarage mit Flachdach bietet.

Vorteile einer Kunststoffgarage mit Flachdach

Interessant sind die Vorteile die Ihnen eine Kunststoffgarage mit Flachdach bietet. Warum sollten Sie sich für eine Fertiggarage aus Kunststoff entscheiden? Die Anlieferung erfolgt in vorgefertigte Einzelteile sowie in vorgefertigte Wandpaneele. Eine Kunststoffgarage mit Flachdach lässt sich demnach an nur einem Tag aufbauen. Ein weiterer Vorteil einer Flachdachgarage aus Kunststoff ist eine Dacheindeckung aus isolierte Sandwichpaneele sowie die isolierende Wirkung der Wände. Eine Kunststoffgarage mit Flachdach ist direkt winterfest isoliert.

Betongarage oder Stahlgarage im Vergleich

Die Holzkonstruktion der Wände einer Kunststoffgarage ermöglicht, im Gegensatz zu den dünnen Wänden einer Stahlgarage, eine sichere Befestigung von Regalen und Haken. Auch von Rissbildung wie bei einer Betongarage kann bei einer Kunststoffgarage nicht die Rede sein. Die Wände einer Kunststoffgarage mit Flachdach sind hochwertig verarbeitet, pflegeleicht und lassen sich in Farbe optisch an Ihr Eigenheim anpassen. Die kurze Bauzeit, die Anpassung an die Hausgestaltung sowie eine langfristige Lebensdauer sprechen in jedem Fall dafür sich für eine Flachdachgarage aus Kunststoff zu entscheiden.

Flachdachgaragen aus Kunststoff – die weiteren Schritte zur Planung

Ob eine Baugenehmigung für eine Flachdachgarage aus Kunststoff erforderlich ist, ist sicher eine Frage die Sie mit dem örtlichen Bauamt klären sollten. Vor Beginn der Planung sollte diese Frage in jedem Fall geklärt werden! Geklärt werden sollte auch das Fundament welches die Kunststoffgarage tragen wird. Wer handwerklich geschickt ist kann ein Fundament für eine Kunststoffgarage auch einfach selbst erstellen. Welches Fundament für Ihre Flachdachgarage aus Kunstsoff geeignet ist klären Sie gerne mit uns oder Ihrem Fundamentbauer vor Ort.

Kunststoffgarage mit Flachdach planen in 3D

Erhalten Sie in nur wenigen Schritten einen Kostenüberblick zu Ihrer Fertiggarage aus Kunststoff. Bestimmen Sie selbst die Abmessung Ihrer Flachdachgarage nach Maß und fügen Sie im Handumdrehen mit unserem Online-Konfigurator Ihre Wunschfarben und Kunststofftüren und -fenster sowie Sektionaltore oder manuelle Schwingtore hinzu um eine 3D Ansicht zu Ihrer Flachdachgarage aus Kunststoff zu erhalten. So lassen sich weitere Wünsche optimal anpassen und planen. Sie haben Fragen rund um eine Flachdachgarage aus Kunststoff? Schicken Sie uns Ihre Fragen gerne per Mail an  info@romahaus.com  oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin. Hier geht es zur Terminvereinbarung.